Ändern der Dauer einer geplanten Veranstaltung

Sie können geplante Veranstaltungen verkürzen oder verlängern. Die der jeweiligen Veranstaltung zugewiesenen Ressourcen werden dabei nicht beeinflusst.

Möchten Sie die Dauer einer Veranstaltung ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Fenster Veranstaltungen die Veranstaltung aus, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Entscheiden Sie sich, ob Sie die Dauer der Veranstaltung nur für einige der Unterrichtswochen oder für alle Wochen bearbeiten möchten. Wird die Veranstaltung nur für einige Wochen bearbeitet, werden Varianten erstellt.

    Hinweis: Grüne Quadrate () in der Wochenmusterleiste zeigen an, welche Wochen aus den Unterrichtswochen der Veranstaltung gewählt wurden.

  3. Optional: Möchten Sie die Veranstaltung nur für einige Wochen bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Klicken Sie in der Symbolleiste Stundenplan auf die Option Varianten-Modus (siehe 1 unten). Die Wochenauswahl in der Wochenmusterleiste wird gelöscht.
    2. Klicken Sie in der Wochenmusterleiste auf alle Wochen, die bearbeitet werden sollen. Grüne Quadrate () kennzeichnen hierbei die ausgewählten Wochen, für die die Ressourcenzuweisung geändert werden soll. Rote Quadrate () stehen für Wochen, in denen die ursprüngliche Ressource für die Veranstaltung beibehalten wird.

    Tipp: Möchten Sie mehrere aufeinanderfolgende Wochen auswählen, klicken Sie auf die erste Woche und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste bis zur letzten Woche.

  4. Ein Screenshot, der die Schaltfläche „Varianten-Modus“ identifiziert

    Schaltfläche in der Symbolleiste „Varianten-Modus“ (zum Erweitern auf das Bild klicken)

  5. Ziehen Sie im Stundenplanbereich das Ende der Veranstaltung auf eine neue Endzeit. Eine gepunktete Linie gibt dabei an, bis zu welcher Zeit die Veranstaltung höchstens verlängert werden kann.
  6. Ein Screenshot, der die Größenanpassung eines Blocks im Stundenplan zur Änderung der Veranstaltungsdauer veranschaulicht

    Dauer einer Veranstaltung ändern (zum Erweitern auf das Bild klicken)

  7. Bei der Erstellung von Varianten sollten Sie sicherstellen, dass diese am selben Wochentag und zur selben Anfangszeit stattfinden. Klicken Sie dazu im Fenster Möchten Sie sicherstellen, dass alle Varianten zur gleichen Zeit geplant werden? auf Ja; Enterprise Veranstaltungsplaner zeigt diese Option nur an, wenn Varianten am selben Wochentag und zur selben Anfangszeit stattfinden. Nachdem Sie auf Ja geklickt haben, erstellt Enterprise Veranstaltungsplaner eine Beziehung des Typs Gleichzeitig zwischen den Varianten.

Ergebnis: Die Dauer der Veranstaltung wurde geändert. Infolge dieser Änderung kann sich auch die Anzahl der blauen Rauten ändern, die gültige Anfangszeiten für diese Veranstaltung kennzeichnen.



Scientia-Ref.: 4100. Für Enterprise Veranstaltungsplaner 3.14. Copyright © Scientia Ltd. 2018