Veranstaltungsmaske (activity template)

Eine allgemeine Beschreibung einer Veranstaltung, die sich zwischen Veranstaltung und Modul befindet, in S-Plus Veranstaltungsplaner und Enterprise Modulplaner. Die Sätze der Veranstaltungsmasken, die mit einem Modul verknüpft sind, beschreiben, wie das Modul aus Sicht des Studenten vermittelt wird. Beispielsweise die Vorlesungen und Übungsstunden, die besucht werden müssen, um das Modul erfolgreich zu bestehen.

Eine Veranstaltungsmaske beschreibt ähnliche Eigenschaften einer Veranstaltung wie Dauer, Name, geplante Größe, Verfügbarkeitsmuster und Anforderungen. Diese Eigenschaften werden von mittels der Maske erstellten Veranstaltungen übernommen, der Name der Veranstaltungsmaske ist die Grundlage des entstehenden Veranstaltungsnamens. Zur Erstellung eines Veranstaltungsnamens beispielsweise können Zahlen an den Maskennamen angehängt werden, da mit der gleichen Maske mehrere Veranstaltungen erstellt werden können. Mehrere Veranstaltungen werden generiert, wenn die geplante Größe der Veranstaltungsmaske angibt, dass mehr als eine Veranstaltungsinstanz erforderlich ist, um sämtliche Studenten unterzubringen, die die Veranstaltung besuchen müssen. S-Plus erfordert, dass ein Studentenset nur einer der Veranstaltungen zugewiesen werden kann, die mit einer Maske generiert wurden.