Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Planen > Planen einer Veranstaltung > Auswählen der umzusetzenden festen Beschränkungen

Auswählen der umzusetzenden festen Beschränkungen

Sie können festlegen, welche festen Beschränkungen Sie in Enterprise Veranstaltungsplaner ignorieren können. Sie können auswählen, welche Beschränkungen nie ignoriert werden dürfen, welche Beschränkungen nur in bestimmten Fällen ignoriert werden dürfen (siehe Ignorieren von Beschränkungen) und welche Beschränkungen jederzeit ignoriert werden können.

Über diese Aufgabe: Ermöglichen die Ihnen zugewiesenen Benutzerrechte das Ignorieren von Beschränkungen in keinem Fall, wirken sich Ihre Einstellungen im Fenster Beschränkungen nicht aus. Außerdem bestimmen die Ihnen zugewiesenen Benutzerrechte, ob Sie auswählen können, welche Beschränkungen umgesetzt werden müssen.

Möchten Sie festlegen, welche Beschränkungen umgesetzt werden müssen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Menü Tools auf Beschränkungen.
  2. Wählen Sie im Fenster Beschränkungen aus, ob die einzelnen Beschränkungen Immer, Normalerweise oder Nie umgesetzt werden müssen. Die Standardeinstellung lautet Immer.

    Option

    Beschreibung

    Immer

    Die Beschränkung muss eingehalten werden.

    Normalerweise

    Die Beschränkung kann umgangen werden, wenn sich Enterprise Veranstaltungsplaner im Modus zum Aufheben der Beschränkungen befindet.

    Nie

    Die Beschränkung kann aufgehoben werden.

    1. Wählen Sie im Bereich Beschränkung doppelt buchen vermeiden eine Option für Studentensets, Räume, Dozenten und Equipment aus.
    2. Wählen Sie in den Bereichen Zeitbeschränkungen, Veranstaltungsbeschränkungen und Andere Beschränkungen jeweils eine Option pro Beschränkung aus. Ihre Auswahl kann sich dabei auf mehrere Elementtypen auswirken. Beispielsweise kann die Einschränkung Max.-Stunden sowohl Studenten als auch Studentensets und Ressourcen beeinflussen.