Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Planen > Neuplanen einer Veranstaltung

Neuplanen einer Veranstaltung

Sie können einer Veranstaltung einen neuen Tag und eine neue Anfangszeit zuweisen. Hierfür können Sie nach einer Anfangszeit suchen, für die die aktuell zugewiesenen Ressourcen verfügbar sind. Oder Sie können die Suche auf Anfangszeiten ausweiten, zu denen andere geeignete Ressourcen verfügbar sind.

Möchten Sie eine Veranstaltung neu planen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Fenster Veranstaltungen die Veranstaltung aus, die Sie neu planen möchten.
  2. Entscheiden Sie sich, ob Sie die Veranstaltung nur für einige der Unterrichtswochen oder für alle Wochen neu planen möchten. Wird die Veranstaltung nur für einige Wochen neu geplant, werden Varianten erstellt.

    Hinweis: Grüne Quadrate () in der Wochenmusterleiste zeigen an, welche Wochen aus den Unterrichtswochen der Veranstaltung gewählt wurden.

  3. Optional: Möchten Sie die Veranstaltung nur für einige Wochen neu planen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Klicken Sie in der Stundenplanleiste auf die Option Varianten-Modus (). Die Wochenauswahl in der Wochenmusterleiste wird gelöscht.
    2. Klicken Sie in der Wochenmusterleiste alle Wochen an, für die Sie die Veranstaltung neu planen möchten. Im Stundenplanbereich erscheinen die Veranstaltungen dieser Wochen für diejenigen Elemente, die Sie im Fenster Ansichten ausgewählt haben. In der Wochenmusterleiste kennzeichnen grüne Quadrate () die ausgewählten Wochen, für die die Veranstaltung neu geplant wird. Rote Quadrate () stehen für Wochen, in denen der ursprüngliche Termin für die Veranstaltung beibehalten wird.

    Tipp: Möchten Sie mehrere aufeinanderfolgende Wochen auswählen, klicken Sie auf die erste Woche und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste bis zur letzten Woche.

  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

Ergebnis: Die Veranstaltung wird neu geplant und in der Tabelle im Fenster Veranstaltungen ausgewählt.

Wenn sich Enterprise Veranstaltungsplaner im Varianten-Modus befindet, werden Varianten erstellt, deren Unterrichtswochen gemeinsam die Unterrichtswochen der ursprünglichen Veranstaltung ergeben. Der Name einer Variant-Veranstaltung verfügt über ein eigenes Wochenmuster.

  • Ist die Veranstaltung, die Sie in Schritt 1 ausgewählt haben, keine Variante, wird sie ausgeblendet und im Stundenplan durch zwei Variant-Veranstaltungen ersetzt. Dabei steht eine Variante für die ungeänderten Wochen und verfügt somit über die gleiche Zeit und Ressourcenzuweisung wie die ausgeblendete Veranstaltung. Die zweite Variante repräsentiert die für einige Wochen neu geplante Veranstaltung. Die ausgeblendete Veranstaltung ist nun die Eltern-Veranstaltung der beiden neuen Varianten.
  • War die in Schritt 1 ausgewählte Veranstaltung eine Variante, wird deren Unterrichtsmuster reduziert und eine neue Variante erstellt, die die geänderten Wochen enthält. Beide Varianten verfügen dabei über dieselbe Eltern-Veranstaltung.
  • Tipp: Sie können die Spalte Varianten: Eltern zur Tabelle im Fenster Veranstaltungen hinzufügen.

Nach der Erstellung der Varianten beendet Enterprise Veranstaltungsplaner den Varianten-Modus.