Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Aktivitäten > Gemeinsam unterrichtete Veranstaltungen

Gemeinsam unterrichtete Veranstaltungen

Eine gemeinsam unterrichtete Veranstaltung ist eine Einzelveranstaltung, die im Stundenplan mehrere Veranstaltungen aus verschiedenen Modulen repräsentiert. Solche Veranstaltungen werden zusammengelegt, da hier der gleiche Stoff vom gleichen Dozenten am gleichen Ort vermittelt wird. So können beispielsweise ein Modul in Mathematik und ein Modul in Psychologie dieselbe Vorlesung zum Thema Statistik enthalten.

Die gemeinsam unterrichtete Veranstaltung stellt also die realitätsnahe Option dar, dass die Studenten dieser beiden Module die gleiche Vorlesung besuchen. Eine normale Veranstaltung kann nicht mit mehr als einem Modul verknüpft werden. Somit muss dem Modul Mathematik und dem Modul Psychologie jeweils eine Vorlesung zum Thema Statistik zugewiesen werden. Beide Statistikvorlesungen können jedoch im Stundenplan durch eine einzelne, gemeinsam unterrichtete Veranstaltung ersetzt werden.

Die durch die gemeinsam unterrichtete Veranstaltung ersetzten Veranstaltungen werden hierbei nicht gelöscht. Sie werden lediglich ausgeblendet und es wird eine Beziehung zwischen ihnen und der gemeinsam unterrichteten Veranstaltung erstellt, deren Eltern-Veranstaltungen sie nun sind.

Gemeinsam unterrichteten Veranstaltungen können Veranstaltungen hinzugefügt und wieder daraus entfernt werden. Wird eine Veranstaltung entfernt, wird sie im Stundenplan erneut eingeblendet, die Beziehung zur gemeinsam unterrichteten Veranstaltung wird gelöscht und die Veranstaltung kann unabhängig geplant werden.