Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Bearbeiten von Ressourcenzuweisungen

Bearbeiten von Ressourcenzuweisungen

Sie können auswählen, welche Ressourcen einer Veranstaltung zugewiesen werden sollen. Wenn Sie beispielsweise einen bestimmten Raum bevorzugen, obwohl Enterprise Veranstaltungsplaner einen anderen Raum als geeignetste verfügbare Ressource bestimmt, können Sie Ihren bevorzugten Raum manuell auswählen. Ist der gewünschte Raum verfügbar, kann er der Veranstaltung zugewiesen werden.

Möchten Sie die Ressourcenzuweisung einer Veranstaltung bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Fenster Veranstaltungen die Veranstaltung aus, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Entscheiden Sie sich, ob Sie die Ressourcenzuweisung der Veranstaltung nur für einige der Unterrichtswochen oder für alle Wochen bearbeiten möchten. Wird die Veranstaltung nur für einige Wochen bearbeitet, werden Varianten erstellt.

    Hinweis: Grüne Quadrate () in der Wochenmusterleiste zeigen an, welche der Unterrichtswochen der Veranstaltung ausgewählt wurden.

  3. Optional: Möchten Sie die Veranstaltung nur für einige Wochen bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Klicken Sie in der Stundenplanleiste auf die Option Varianten-Modus (). Die Wochenauswahl in der Wochenmusterleiste wird gelöscht.
    2. Klicken Sie in der Wochenmusterleiste auf alle Wochen, die bearbeitet werden sollen. Grüne Quadrate () kennzeichnen hierbei die ausgewählten Wochen, für die die Ressourcenzuweisung geändert werden soll. Rote Quadrate () stehen für Wochen, in denen die ursprüngliche Ressource für die Veranstaltung beibehalten wird.

    Tipp: Möchten Sie mehrere aufeinanderfolgende Wochen auswählen, klicken Sie auf die erste Woche und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste bis zur letzten Woche.

  4. Manuelles Auswählen geeigneter Ressourcen für die Veranstaltung.
  5. Klicken Sie unten in der Registerkarte Ressourcen auf Akzeptieren.

Ergebnis: Verfügen Sie über die volle Berechtigung zur Verwendung der Ressourcen, werden sie der Veranstaltung unmittelbar zugewiesen. Die Zuweisung einer Ressource, für die Sie nur auf Anfrage über Berechtigungen verfügen, verbleibt so lange im Schwebezustand, bis die Verwendung genehmigt wird. Wurde die Planung der Veranstaltung aufgehoben, plant Enterprise Veranstaltungsplaner die Veranstaltung erneut.

Verfügt eine Veranstaltung über eine voreingestellte Anforderung für eine bestimmte Ressource und weisen Sie eine andere Ressource zu, ändert sich die Anforderung. Die neue Ressource wird zur neuen Anforderung der Veranstaltung.

Wenn sich Enterprise Veranstaltungsplaner im Varianten-Modus befindet, werden Varianten erstellt, deren Unterrichtswochen gemeinsam die Unterrichtswochen der ursprünglichen Veranstaltung ergeben. Der Name einer Variant-Veranstaltung verfügt über eigene Unterrichtswochen.

  • Ist die Veranstaltung, die Sie in Schritt 1 ausgewählt haben, keine Variante, wird sie ausgeblendet und im Stundenplan durch zwei Variant-Veranstaltungen ersetzt. Dabei steht eine Variante für die ungeänderten Wochen und verfügt somit über die gleiche Zeit und Ressourcenzuweisung wie die ausgeblendete Veranstaltung. Die zweite Variante repräsentiert die für einige Wochen neu geplante Veranstaltung. Die ausgeblendete Veranstaltung ist nun die Eltern-Veranstaltung der beiden neuen Varianten.
  • War die in Schritt 1 ausgewählte Veranstaltung eine Variante, wird deren Unterrichtsmuster reduziert und eine neue Variante erstellt, die die geänderten Wochen enthält. Beide Varianten verfügen dabei über dieselbe Eltern-Veranstaltung.
  • Tipp: Sie können die Spalte Varianten: Eltern zur Tabelle im Fenster Veranstaltungen hinzufügen.

Nach Erstellung der Veranstaltungen schließt Enterprise Veranstaltungsplaner den Varianten-Modus.