Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Benutzerverwaltung > Steuern des Benutzerzugriffs auf Daten und Funktionen

Steuern des Benutzerzugriffs auf Daten und Funktionen

Abhängig vom Aufbau Ihrer Institution benötigen eine Benutzer in einer Bereitstellung von Enterprise Veranstaltungsplaner für viele Benutzer nicht unbedingt Zugriff auf alle Stundenplan- und Ressourcendaten. Zudem benötigen eine Benutzer möglicherweise nur Zugriff auf den Buchungsmodus, da sie Ressourcenadministratoren und keine Ersteller von Stundenplänen sind.

So kann eine Institution beispielsweise ein zentrales Team für Stundenplanerstellung und verschiedene Stundenplanteams der einzelnen Fachbereiche beschäftigen. Ein einem bestimmten Fachbereich zugeordnetes Team hat möglicherweise nicht die Rechte, Ressourcen zuzuweisen, die diesem Fachbereich nicht gehören. Mithilfe bestimmter Sicherheitseinstellungen kann eine entsprechende Dateneinschränkung in Enterprise Veranstaltungsplaner festgelegt werden, sodass einem bestimmten Fachgebiet zugeordnete Benutzer nur auf Ressourcen zugreifen können, die dem jeweiligen Fachbereich gehören. Diese Sicherheitseinstellungen für Daten werden in Authorisation-Managerfestgelegt.

Zudem kann ein Fachbereich über einen Administrator verfügen, der Buchungen für die Ressourcen des jeweiligen Fachbereichs koordiniert. Die Sicherheitseinstellungen dieses Administrators können mit Sicherheitseinstellungen für die Anwendung kombiniert werden, sodass der er ausschließlich Zugriff auf den Buchungsmodus hat. Somit können nur Ressourcen gebucht werden, die dem jeweiligen Fachbereich gehören. Sicherheitseinstellungen für Anwendungen werden in Authorisation-Managerfestgelegt.