Sie befinden sich hier: Benutz Enterprise Veranstaltungsplaner > Aktivitäten > Veranstaltungsanforderungen > Hinzufügen von Anforderungen über Ressourcen-Pools zu einer Veranstaltung

Hinzufügen von Anforderungen über Ressourcen-Pools zu einer Veranstaltung

Sie können eine bestimmte Anzahl Elemente eines Ressourcen-Pools reservieren. Ressourcen-Pools sind Zusammenfassungen mehrerer Ressourcen (beispielsweise Mikroskope), die nicht einzeln aufgeführt werden und von denen für eine Veranstaltung möglicherweise mehrere Elemente erforderlich sind.

Möchten Sie eine Anforderung über Ressourcen-Pools hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Tabelle im Fenster Veranstaltungen oder im Stundenplanbereich auf die Veranstaltung, der Sie eine Anforderung hinzufügen möchten. Klicken Sie anschließend oberhalb des Stundenplanbereichs auf die Registerkarte Ressourcen.
  2. Klicken Sie auf das Pluszeichen () oben in der Zeile Pools.
  3. Klicken Sie auf die Pfeilschaltfläche, die sich seitlich der Tabelle in der Zeile Pools befindet:

  4. Verschieben Sie die erforderlichen Ressourcen von der Liste Verfügbar in die Liste Ausgewählt.
    1. Wählen Sie aus der Liste Verfügbar entsprechende Ressourcen aus. Sie können mehrere Ressourcen gleichzeitig auswählen. Die aufgeführten Ressourcen gehören dem Fachbereich, von dem die Veranstaltung geplant wird, oder werden diesem zur Verfügung gestellt.
    2. Klicken Sie auf die Pfeilschaltfläche (), die in Richtung der Liste Ausgewählt weist.
  5. Möchten Sie die Anforderung festlegen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Wählen Sie in der Zelle Beziehung eine Beziehung aus. Die Beziehungen werden in der Tabelle unten beschrieben.
    2. Geben Sie, falls zutreffend, in die Zelle Relativ einen ganzzahligen Wert ein oder wählen Sie einen Wert aus. Die Beziehung und der Wert in der Zelle Relativ geben gemeinsam an, wie viele Elemente erforderlich sind. Es ist nicht für alle Beziehungen erforderlich, in der Zelle Relativ einen Wert anzugeben.

    Hinweis: Bei einigen Beziehungen wird die Größe der Veranstaltung bei der Berechnung berücksichtigt. Die Größe der Veranstaltung ist entweder die geplante Größe oder die reale Größe der Veranstaltung. Wenn Sie das Fenster des Veranstaltungs-Editors für die jeweilige Veranstaltung öffnen und das Kontrollkästchen Geplante Größe nutzen aktiviert ist, basiert die Berechnung auf der geplanten Größe.

    Beziehung

    Beschreibung

    Keines

    Mit der Zelle Relativ wird beschrieben, welche Anzahl Ressourcen für die Veranstaltung erforderlich ist. Es besteht keine Beziehung zwischen der Veranstaltungsgröße und der Anzahl der erforderlichen Ressourcen.

    Ressourcen pro Student

    Mit der Zelle Relativ wird beschrieben, welche Anzahl Ressourcen für jeden Studenten erforderlich ist. Die erforderliche Menge wird berechnet, indem die Größe der Veranstaltung mit dem in der Zelle Relativ angegebenen Wert multipliziert wird.

    Student pro Ressource

    Mit der Zelle Relativ wird beschrieben, welche Anzahl Studenten sich eine Ressource teilen können. Es können sich beispielsweise vier Studenten einen Werkzeugsatz teilen. Die erforderliche Menge wird berechnet, indem die Größe der Veranstaltung durch den in der Zelle „Relativ“ angegebenen Wert dividiert und anschließend aufgerundet wird.

    Veranstaltungsgröße

    Bei einigen Veranstaltungen können die Beziehungen der Veranstaltungsgröße zur Anzahl der erforderlichen Gegenstände nicht als ganze Zahl ausgedrückt werden. Beispielsweise könnten sich 15 Studenten 10 Mikroskope teilen. Geben Sie in diesem Fall in die Zelle Relativ die Anzahl Elemente ein, die für die aktuelle Veranstaltungsgröße erforderlich ist. Ändert sich die Größe der Veranstaltung, wird der Wert in der Zelle Relativ automatisch aktualisiert.

    Eins-zu-eins

    Die erforderliche Menge der Ressourcen entspricht der Veranstaltungsgröße. In diesem Fall wird die Angabe in der Zelle Relativ nicht berücksichtigt.

    Nicht festgelegt

    Es gibt keine Ressourcenanforderungen. In diesem Fall wird die Angabe in der Zelle Relativ nicht berücksichtigt.

  6. Klicken Sie auf Ändere Anforderung. Enterprise Veranstaltungsplaner speichert die Anforderung und zeigt anschließend die erforderliche Anzahl Elemente neben dem Elementnamen in Klammern an.