Erstellen eines Verfügbarkeitsmusters

Bevor Sie eine Ressource oder eine Veranstaltung zu einem Verfügbarkeitsmuster hinzufügen, müssen Sie diese in EDRDM erstellen.

Um ein Verfügbarkeitsmuster zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Suchen Sie im EDRDM Hauptfenster nach dem Bereich Zeitbeschränkung.
  2. Klicken Sie in diesem Bereich auf Neu in der Zeile Muster Verfügbarkeiten.
  3. EDRDM öffnet ein Formular, in dem Sie die Eigenschaften für das neue Muster eingeben können.
    • Eigenschaften für einzeiligen Text wie Name und Beschreibung: Klicken Sie auf das Eigenschaftsfeld und nehmen Sie dann Ihre Eingabe vor. Wenn Sie im Feld Primärschlüssel keinen Primärschlüssel festlegen, wird EDRDM einen eindeutigen Primärschlüssel erstellen.

      Beispieltext in einer Eigenschaft einzeiligen Textes

      Eigenschaft einzeiligen Textes

    • Eigenschaften für mehrzeiligen Text wie Textfeld 1: Klicken Sie auf das Eigenschaftsfeld. Klicken Sie in das angezeigte Popup-Fenster und nehmen Sie Ihre Eingabe vor. Klicken Sie anschließend auf OK.

      Beispieltext in einer Eigenschaft mehrzeiligen Textes

      Eigenschaft mehrzeiliger Texte

    • Fachbereich: Klicken Sie in der Zeile Fachbereich auf das Eigenschaftsfeld. Wählen Sie dann in der angezeigten Liste einen Wert aus (Hinweis: das folgende Beispiel bezieht sich auf das Formular Eigenschaften). In Verbindung mit den Berechtigungen, die in Authorisation-Manager festgelegt sind, kann über die Eigenschaft Fachbereich bestimmt werden, wer dieses Verfügbarkeitsmuster bearbeiten oder löschen kann.

      Ein in einer Liste ausgewähltes Element, aus der ein einzelnes Element ausgewählt werden kann

      Auswahleigenschaft für einen einzelnen Wert

    • Flaggen: Klicken Sie in der Zeile Flaggen auf das Eigenschaftsfeld und wählen Sie Werte aus.
  4. Um mit dem Festlegen des Verfügbarkeitsmusters zu beginnen, klicken Sie auf das Eigenschaftsfeld in der Zeile Wochen. Der Verfügbarkeitsmustereditor wird geöffnet.
  5. Das Einheitenraster, die Palette aus weißem und grauen Feld, der Bereich Unterrichtswochen, der Bereich Zeiteinschränkung wochenweise

    Der Verfügbarkeitsmustereditor im Fenster Muster Verfügbarkeit.

  6. Möchten Sie die Verfügbarkeit ganzer Wochen bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:
    • Um festzulegen, ob eine einzelne Woche verfügbar oder nicht verfügbar ist, klicken Sie im Balken Unterrichtswochen auf die entsprechende Zelle.
    • Um eine einzelne Woche als verfügbar und alle anderen Wochen als nicht verfügbar festzulegen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
    • Um festzulegen, ob mehrere aufeinanderfolgende Wochen verfügbar oder nicht verfügbar sind, klicken Sie auf die erste Woche und ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Maustaste bis zur letzten Woche. Die Änderung, die auf die erste Woche dieses Wochenbereichs angewendet wurde, wird auch auf alle anderen Wochen des Bereichs übertragen.
    • Möchten Sie alle Wochen als verfügbar einstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste oberhalb des Balkens zwischen zwei Wochennummern und wählen Sie anschließend Alle Wochen auswählen aus. Möchten Sie alle Wochen als nicht verfügbar einstellen, klicken Sie auf Alle Wochen lösen.
  7. Bearbeiten Sie die Verfügbarkeit von Einheiten in bestimmten Wochen. Die Anleitung dazu finden Sie unter Bearbeiten der Verfügbarkeit von Einheiten.
  8. Klicken Sie zum Schließen des Verfügbarkeitsmustereditors auf das Kreuz Dunkles Kreuz in der unteren Ecke.
  9. Klicken Sie zum Speichern des neuen Musters auf Anwenden. Oder klicken Sie zum Speichern und Schließen des Formulars auf OK.
  10. Hinweis: Wenn Sie nicht bereits auf Anwenden geklickt haben und Sie das neue Element nicht benötigen, klicken Sie auf Ablehnen; das neue Element wird dann gelöscht. Oder klicken Sie zum Ablehnen des Elements und Schließen des Fensters auf Abbrechen.

Wahlweise können Sie auch zum Anzeigen eines weiteren Verfügbarkeitsmusters beim Erstellen auf Zeigen (neben der Schaltfläche Neu) klicken. EDRDM öffnet eine Liste mit Beschränkungen. Klicken Sie in diesem Fenster auf das Symbol „+“ unter der Elementliste (siehe unten), um ein Element zu erstellen. Geben Sie in der neuen Zeile die Eigenschaften für das neue Element ein und klicken Sie dann auf Anwenden, um das Element zu speichern (oder OK , um das Element zu speichern und das Fenster zu schließen). Ist die Eigenschaft, die Sie verwenden möchten, nicht vorhanden, fügen Sie sie zur Tabelle hinzu.

Ein rotes Quadrat, das die Position des „+“-Symbols anzeigt

Das Symbol „+“ unter der Elementliste



Scientia-Ref.: 4098. Für Enterprise Desktop Referenz-Daten-Manager 3.14. Copyright © Scientia Ltd. 2018