Erstellen von Beschränkungsprofilen

Um eine Einschränkung auf eine Ressource anzuwenden, müssen Sie zuerst die Beschränkung zu einem Beschränkungsprofil hinzufügen. Nachdem dieses Beschränkungsprofil auf Ressourcen angewendet wurde, werden die Beschränkungen, aus denen es besteht, während der Planung wirksam. Hinweis: Sie können mehr als ein Beschränkungsprofil auf eine Ressource anwenden.

Ein Beschränkungsprofil besteht aus mehreren Beschränkungen. Normalerweise aktiviert ein Beschränkungsprofil eine Reihe von Beschränkungen, die für eine bestimmte Gruppe von Ressourcen geeignet sind.

Sie können z. B. ein Profil mit dem Namen Standardtag für Dozenten erstellen, bei dem folgende Beschränkungen angewandt werden:

  • Eine Maximale Stunden-Beschränkung, die die Gesamtlänge der Veranstaltungen für einen Tag auf 6 Stunden beschränkt.
  • Eine Ressource-Pausen-Beschränkung, mit der eine Mittagspause von 1 Stunde eingeplant wird.

Sie können eine Beschränkung direkt zu einem Beschränkungsprofil hinzufügen. Sie können zusätzlich ein Beschränkungsprofil auswählen, aus dem Beschränkungen übernommen werden sollen. Die Beschränkungen, die Teil des übernommenen Profils sind, werden auch vom Beschränkungsprofil übernommen, mit dem Sie gerade arbeiten.

Übernahme

Sie können die Übernahmefunktion zur Erweiterung eines Standardsets von Beschränkungen verwenden. Sie können beispielsweise eine weitere Maximale Einsatzspanne-Beschränkungen zusätzlich zu Standardtag für Dozenten für eine kleine Gruppe von Dozenten anwenden. Erstellen Sie hierzu ein neues Beschränkungsprofil, legen Sie die Übernahme aus Standardtag für Dozenten und legen Sie dann die Beschränkung Maximale Einsatzspanne direkt im neuen Beschränkungsprofil fest. Wenden Sie dann diese neue Beschränkung auf die kleine Gruppe von Dozenten an.

Reisezeiten anwenden

Sie können eigene Beschränkungsprofile erstellen, um unterschiedliche Beschränkungen anzuwenden. Im oben aufgeführten Beispiel bestimmt Standardtag für Dozenten die Arbeitszeiten von Dozenten; Sie können eine eigene Standard-Reisezeit-Profilbeschränkung erstellen und diese auf Reisezeiten anwenden. Anschließend können Sie mithilfe der Übernahmefunktion diese Beschränkungsprofile kombinieren. Sie können beispielsweise eine Reisezeitenbeschränkung Standard-Reisezeiten erstellen und diese zur Profilbeschränkung Standard-Reisezeiten hinzufügen. Danach können Sie das Profil Standardtag für Dozenten für die Übernahme aus Standard-Reisezeiten festlegen.

Möchten Sie ein Beschränkungsprofil erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Suchen Sie im EDRDM Hauptfenster nach dem Bereich Zeitbeschränkung.
  2. Klicken Sie in diesem Bereich auf Zeigen in der Zeile Profile Beschränkungen. EDRDM öffnet eine Liste mit Beschränkungsprofilen.
  3. Klicken Sie auf das Plus-Symbol unterhalb der Liste. EDRDM fügt eine Zeile zur Liste hinzu und bewegt den Cursor zum Feld Name.

    Ein rotes Quadrat, das die Position des „+“-Symbols anzeigt

    Das Symbol „+“ unter der Elementliste

  4. Geben Sie einen Namen für das Beschränkungsprofil ein.
  5. Klicken Sie in der Spalte Fachbereich auf [Auswahl Fachbereich]. Wählen Sie dann in der angezeigten List einen Wert (siehe unten). In Verbindung mit den Berechtigungen, die in Authorisation-Manager festgelegt sind kann über die Eigenschaft Fachbereich bestimmt werden, wer dieses Profil bearbeiten oder löschen kann.

    Eine in einer Liste ausgewählte Zeile, aus der ein einzelnes Element ausgewählt werden kann

    Auswahleigenschaft für einen einzelnen Wert

  6. Klicken Sie auf die Zelle in der Spalte Aktive Beschränkungen und anschließend auf den Abwärtspfeil (siehe 1 unten). EDRDM öffnet das Fenster Zeitbeschränkungen. Das Fenster zeigt Beschränkungen an, die Sie zu einem Beschränkungsprofil hinzufügen können. Die Spalte Effektiv zeigt an, welche Beschränkungen in diesem Beschränkungsprofil aktiviert sind.

    Ein nummerierter Screenshot, der Anweisungen über das Erstellen eines Beschränkungsprofils unterstützt

    Das Fenster Zeitbeschränkungen

  7. Um eine Beschränkung direkt zu einem Beschränkungsprofil hinzuzufügen, suchen Sie nach der Zeile, die der Beschränkung entspricht. Klicken Sie in dieser Zeile auf die Zelle in der Spalte Verhältnis und danach auf den Abwärtspfeil (3, oben) am Ende der Zelle. Klicken Sie im danach eingeblendeten Fenster auf Hinzugefügt (4). Nachdem Sie auf eine andere Beschränkung klicken, enthält die von Ihnen hinzugefügte Beschränkung Ja in der Spalte Effektiv (2).
  8. Um auszuwählen, aus welchen Beschränkungsprofilen das neue Profil übernehmen soll, verschiebt aus der Liste Nicht übernommen (5) in die Liste Profile übernommen von (6). Diese beiden Listen befinden sich unterhalb der Beschränkungsliste. Beschränkungen, die vom von Ihnen erstellten Profil übernommen werden, enthalten Ja in der Spalte Übernommen (7) und der Spalte Effektiv (2).
  9. Nachdem Sie das Beschränkungsprofil erstellt haben, klicken Sie auf das Kreuz Dunkles Kreuz in der unteren Ecke (8) des Fensters Zeitbeschränkungen.
  10. Klicken Sie zum Speichern des Beschränkungsprofils auf Anwenden. Oder klicken Sie zum Speichern und Schließen der Liste auf OK.
  11. Hinweis: Wenn Sie nicht bereits auf Anwenden geklickt haben und Sie das neue Element nicht benötigen, klicken Sie auf Ablehnen; das neue Element wird dann gelöscht. Oder klicken Sie zum Ablehnen des Elements und Schließen des Fensters auf Abbrechen.

Weitere Schritte: Informationen zur Anwendung des Beschränkungsprofils finden Sie unter Anwenden von Beschränkungsprofilen auf eine Ressource oder ein Studentenset.



Scientia-Ref.: 4098. Für Enterprise Desktop Referenz-Daten-Manager 3.14. Copyright © Scientia Ltd. 2018